Freiwillige Ganztagsschule

Die seit 1999 bestehende “Betreuende Grundschule” nennt sich mit Beginn des Schuljahres 2002/2003 “Freiwillige Ganztagsschule”. Träger ist das DRK Saarlouis. Weitere Informationen zu den Leistungen des DRK finden Sie auf der Homepage des DRK Kreisverband Saarlouis e.V.).

Die Schülerinnen und Schüler werden betreut von einem pädagogischen Team unter der Leitung von Sabine Feld (Leiterin). Die “Freiwillige Ganztagsschule” ist unter folgender Telefonnummer zu erreichen: 06833/1730017. Unsere Betreuungseinrichtung verfügt über einen Ruheraum mit Leseecke (natürlich mit vielen Büchern), einen Kreativraum, einen Spieleraum, einen Bewegungsraum und den Speisesaal mit Küche.

Seit dem Schuljahr 2012/2013 gibt es Gruppen mit
“kurzem Betreuungsangebot” von 12:30 Uhr bis 15:00 Uhr und Gruppen mit “langem Betreuungsangebot” von 12:30 Uhr bis 17:00 Uhr.

Auch bei vorzeitigem Unterrichtsschluss, bei Ferienbeginn oder Zeugnisausgabe sind die angemeldeten Kinder in der Betreuung versorgt, die dann früher beginnt. Der Besuch der “Gruppe mit kurzem Betreuungsangebot” kostet 36 Euro (Geschwisterkind 24 Euro) im Monat, der Besuch der “Gruppe mit langem Betreuungsangebot” kostet 72 Euro (Geschwisterkind 48 Euro) im Monat. In diesen Beträgen sind auch die Ferien enthalten. Falls genügend Plätze zur Verfügung stehen, können auch Kinder der Grundschule, die nicht in der Betreuung angemeldet sind, die Ferienbetreuung in Anspruch nehmen. Diese zahlen dann pro Woche 30 Euro.

Zusätzlich gibt es unsere Frühbetreuung in den Räumen der FGTS, die zu einem Preis von 25 Euro pro Monat gebucht werden kann. Die Frühbetreuung beginnt um 07:00 Uhr.

Die “Freiwillige Ganztagsschule” schließt 26 Tage im Schuljahr, d.h. auch in großen Teilen der Ferien findet eine Betreuung der angemeldeten Kinder statt. Zusätzlich steht dem Betreuungsteam ein pädagogischer Tag und ein Kollegiumstag zur Verfügung, an diesen Tagen ist die FGTS ebenfalls geschlossen.

Die Schließtage werden rechtzeitig am Schuljahresbeginn mitgeteilt.

Der Ablauf des Nachmittages gestaltet sich folgendermaßen:

  • 12:30 Uhr / 13:30 Uhr Mittagessen: Das Mittagessen wird von RETTEL’S Party-Service Bistro geliefert und kostet pro Tag 3,70 Euro.
  • Ab 14:00 Uhr – 15:00 Uhr Hausaufgabenbetreuung: In den Räumen der Schule findet die Hausaufgabenbetreuung durch Lehrkräfte der Schule und pädagogische Fachkräfte der Betreuung statt.
  • 15:00 Uhr: Ende der Nachmittagsbetreuung der Gruppe mit kurzem Betreuungsangebot
  • Ab 15:00 Uhr: freie Spiel- und Ruhephasen für die Kinder
  • Ab 15:30 Uhr: Freizeitprogramm: Die Erzieherinnen bieten den Kindern verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten an. Ebenfalls werden in diesem Zeitrahmen Projekte durchgeführt.

Die Erzieherinnen bieten im laufenden Schuljahr verschiedene Veranstaltungen an:

  • Elternabende und -nachmittage
  • Bastelnachmittage
  • Vorstellung von Projekten, z.B. Glücksprojekt
  • Übernachtung der 4. Schuljahre in der FGTS

Sollten Sie Interesse am Betreuungsangebot der “Freiwilligen Ganztagsschule” haben, setzen Sie sich bitte mit der Leiterin, Frau Sabine Feld, in Verbindung. Es stehen uns insgesamt 100 Betreuungsplätze zur Verfügung. Sollten im Laufe des Schuljahres alle Plätze belegt sein, kommt Ihr Kind auf die Warteliste. Die Anmeldung für die “Freiwillige Ganztagsschule” erfolgt für jedes Schuljahr neu. Sie werden auch hierüber rechtzeitig informiert.

Die FGTS der Niedschule Hemmersdorf arbeitet in Abstimmung mit der Schule nach einem pädagogischen Konzept. Herausragender Punkt diese Konzeptes ist die Persönlichkeitsförderung, insbesondere Resilienzförderung.