Einschulung

Das Einschulungsverfahren ist geprägt von einer engen Zusammenarbeit aller an der Einschulung Beteiligten: Eltern und Kind, Kindergarten, Schule, schulärztlicher und schulpsychologischer Dienst ( bei Bedarf ):

ab Herbst
Schulärztliche Untersuchung

März/April
Informationsaustausch zwischen Schulleiter und den Erzieherinnen im Kindergarten über die angemeldeten Kinder

Mai/Juni
Besuch der angemeldeten Kindern in der Schule Eventuell Besuch der neuen Erstklasslehrern bei den angemeldeten Kindern im Kindergarten
Elternabend mit Informationen zum ersten Schultag, der Klasseneinteilung und Materiallisten (wenn möglich schon mit den künftigen Erstklasslehrern)

1.Schultag
Einschulungsgottesdienst und Einschulungsfeier